Informationen zur MOFA - Prüfbescheinigung

 

Einspurige Fahrräder mit Hilfsmotor - auch ohne Tretkurbeln -, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofas); besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein.

Mobilitätshilfen im Sinne des § 1 Absatz 1 der Mobilitätshilfenverordnung.

Zweirädrige Kraftfahrzeuge der Klasse L1e-B und dreirädrige Kraftfahrzeuge der Klassen L2e-P und L2e-U nach Artikel 4 Absatz 2 Buchstabe a und b der Verordnung (EU) Nr. 168/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2013 über die Genehmigung und Überwachung von zwei- oder dreirädrigen und vierrädrigen Fahrzeugen (ABI. L 60 vom 2.3.2013, S. 52), wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn auf höchstens 25 km/h beschränkt ist.

Motorisierte Krankenfahrstühle (einsitzige, nach der Bauart zum Gebrauch durch körperlich behinderte Personen bestimmte Kraftfahrzeuge mit Elektroantrieb, einer Leermasse von nicht mehr als 300 kg einschließlich Batterien jedoch ohne Fahrer, einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 500 kg, einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 15 km/h und einer Breite über alles von maximal 110 cm).

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung land- und forstwirtschaftlicher Zwecke bestimmt sind, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweil mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 6 km/h sowie einachsige Zug- und Arbeitsmaschinen, die von Fußgängern an Holmen geführt werden.

 

Mindestalter: 15 Jahre

Geltungsdauer: ohne Befristung

Vorbesitz erforderlich: NEIN

 

Die Mofa-Prüfbescheinigung ist keine Fahrerlaubnis im Sinne des klassifizierten Fahrerlaubnisrechts.

 

Theoretische Ausbildung: 6 Doppelstunden zu je 90 Minuten

Praktische Ausbildung: Einzelausbildung mindestens 90 Minuten oder Gruppenausbildung mindestens 180 Minuten

Kontakt:

Während unseren Bürozeiten in Füssen:
08362 4456

Während unseren Bürozeiten in Trauchgau:
08368 914600

Sprich uns auf die Mailbox oder sende uns eine WhatsApp und wir werden so bald wie möglich zurückrufen:
0170 20 50 20 3
0175 568 9882

Sende uns eine E-Mail:
info@fahrschulzentrum.com 

Oder komm persönlich vorbei:
Augsburger Straße 11
87629 Füssen

Bürozeiten Füssen

Jeden Dienstag und Donnerstag:
von 18:00 - 21:00 Uhr

Jeden Mittwoch:
von 10:00 bis 12:00 Uhr

Bürozeiten Trauchgau

Jeden Montag:
von 17:30 - 21:30 Uhr

Unterrichtszeiten:

Füssen:

Jeden Dienstag von 19:00 bis 20:30 
Jeden Donnerstag von 19:00 bis 20:30

Trauchgau:

Jeden Montag von 19:00 bis 21:15